Das Geheimnis von Opa Wilhelm Kühl

von admin

Pressemitteilung

 

Ostseezeitung_19.11.2019

Das Geheimnis von Opa Wilhelm Kühl.

Die besondere Note brachte Bäckermeister Wilhelm Kühl mit seinem Familienrezept schon vor vielen Jahrzehnten in den Christstollen der Stadtbäckerei Kühl. Seit 1935 befindet sich das Unternehmen in Familienhand und genauso lange wird Wert auf eine  lange Teigführung gelegt, die eindeutig auch zum Geheimrezept gehört. "Der Teig wird angerührt, der Bäcker geht noch eine Nacht schlafen, trinkt noch einen Kaffee und erst wenn sich die Aromen entfaltet haben, wird er weiterverarbeitet", sagt Betriebsleiter Thomas Everartz (44) augenzwinkernd.

Das Mehl für den Butterstollen stamme aus der Mühle Jarmen, Rum, Rosinen und auch die Butter seien echte Markenprodukte, verrät Everartz und spricht leise weiter. "Und dann gibt es noch eine geheime Gewürzmischung, die absolut nicht verraten werden darf". Ein echtes Familienrezept sei der Stollen eben, den es auch als Marzipan- und Mohnstollen in den rund 65 Kühl-Filialen zu kaufen gibt. In diesem Jahr kommt erstmals auch das Stollenkonfekt dazu und sorgt für Weihnachtsgeschmack in kleinen Portionen.

Zurück